Andrea Brand

Liedermacherin, Singer-Songwriter(-in), englisch, bayrisch, deutsch



Zum CD-Release von Andrea Brand.


englisch, weil ... es sooo nah dran ist

bayrisch, weil ... es aus dem Herzen und der Tiefe kommt

deutsch, weil ... es deutlich ist und auch mal gesagt werden muss

Seit 09. Mai 2016 gibt es die CD von Andrea Brand käuflich zu erwerben.
Zur CD.

________________________________________________________________________

Info:

Die Sehnsucht nach Freiheit und Abenteuer steht oft der beklemmenden einengenden Wirklichkeit gegenüber. Werden wir es schaffen die Ketten zu sprengen und unsere Träume zu verwirklichen?

Andrea Brand stammt ursprünglich aus Niederbayern, wohnt jetzt aber schon lange Zeit in München und war schon in einigen Bands als Sängerin und auch solo als Liedermacherin aktiv.

Seit Ende 2011 hat sie sich nun daran gemacht, mit Hilfe von Freunden und Musikern, Bernhard Huebl am Bass, Andi Kossakowski am Schlagzeug und Bonifaz Prexl, einem begnadeten Tontechniker und Multiinstrumentalisten (E-Git., Bass, Dig.-Drums, E-Piano, Dig.-Viol., Dig.-Cello), ihre eigenen Songs zu arrangieren und aufzunehmen.

2013 war eine kleine CD mit 6 Songs geschafft. Geplant war allerdings eine mit mindestens 10 Songs.

Im Mai 2016 schließlich fand der CD-Release von „The Only Way For Me“ statt.

2015 rief Andrea Brand das Projekt „Andrea Brand & Friends“ mit Bernhard Hübl am Bass und Andi Kossakowski am Cajon ins Leben, welches im selben Jahr auf dem Stadtteilfest in Pasing und 2016 auf dem GARNIX-Festival in Garching vertreten war.

Ihre Stimme kommt aus tiefster Seele und geht bis ins Herz. Mal rauh und rockig, mal hoch und filigran.

Auf der CD findet man einfaches klares Songwriting mit ausgefeilten Arrangements. Kraftvolle Songs, die aus dem Bauch heraus durch dein Herz bis in die Seele dringen.

Die Botschaft lautet: "Geh deinen eigenen Weg, steh auf, wenn du am Boden bist und lebe deine Träume bis der letzte Vorhang fällt."

Live sind die Songs sind minimalistisch unplugged (Git., Bass, Cajon) arrangiert. Die musikalische Richtung ist rockig mit verschiedenen Stileinflüssen, wie Blues, Rock, Folk, Punk, Country.

Die Stimme erinnert an Melissa Etheridge und Patty Smith, gemixt mit Joan Baez, Sinead O'Connor und Anastacia. Die Background-Vocals klingen bisweilen ein wenig verspielt, die Gitarrenbegleitung ist auf das Wesentliche konzentriert. Andrea Brand behält in ihren Songs jedoch immer ihren eigenen authentischen Stil bei.

Die Texte entstehen mitten aus dem Leben und aus den Träumen, englisch, bayrisch und auch mal deutsch, wie es halt so kommt. Manchmal ist es so nah dran, dass es sich in Englisch besser ausdrücken lässt. Bayrisch, weil es aus der Tiefe kommt und deutsch, weil es deutlich ist und auch mal gesagt werden muss. Aktuell sind es mehr englische und bayrische Lieder.


zum Anfang

Andrea Brand